Sie sind hier: Wartungen / RWA
Donnerstag, 13. Dezember 2018

Serviceleistung

Burkhardt Brandschutz bietet seinen Kunden eine kostenlose Servicenummer, die rund um die Uhr erreichbar ist. Der Wartungskunde kann unter der Servicenummer zu jeder Zeit Mängel, Schäden oder andere betriebstechnischen Funktionsstörungen melden.

Unsere kostenfreie Servicenummer: 0800 - xxx xxx xxxx
(erhalten unsere Wartungsvertragskunden)

Reaktionszeiten:

  • Montag bis Freitag 2- 3 Stunden
  • Samstag, Sonntag 5-10 Stunden
  • sonstige Feiertage 5-10 Stunden


Reaktionszeiten für Wartungsobjekte außerhalb von Berlin bitte erfragen.

Alle vertraglichen Wartungsarbeiten werden mit dem Auftraggeber terminiert und koordiniert. Ein eventueller Noteinsatz dient zur kurzfristigen Sicherung bzw. zum Funktionserhalt der Anlage. Weitergehende Arbeiten werden nach technischer Abstimmung ausgeführt.Bei Notwendigkeit wird eine interne Schlüsselverwaltung sichergestellt.

Wartung RWA

Burkhardt Brandschutz verfügt, natürlich auch durch die Erstellung solcher Systeme, über langjährige Erfahrung in der Wartung von RWA-Anlagen. Dank hochwertiger Prüf- und Messinstrumente können exakte Spannungswerte erfasst werden, auch das exakte Auswiegen von Co2-Flaschen gehört zum Wartungsprogramm.
 
Folgende Mindestmaßnahmen sind bei einer qualifizierten Wartung durchzuführen:

  • Funktionsprüfung der Entrauchungsanlage nach getrennter Ansteuerung mittels Handauslöseeinrichtung und automatischer Branderkennungseinrichtung;
  • Funktionsprüfung der beweglichen Teile an der Entrauchungsöffnung bei vollständiger Öffnung;
  • Funktionsprüfung der Energieversorgung und Notstromversorgung;
  • Funktionsprüfung aller elektrischen Meldeeinrichtungen;
  • Bei elektrischer Energieversorgung sind Batteriekapazität sowie Verfügbarkeit der Energieversorgung bei Ausfall der Netzstromversorgung zu überprüfen. Ein Wechsel der Notstromversorgung ist gemäß den Herstellerrichtlinien alle 4 Jahre durchzuführen. Werden CO2- oder N2 Flaschen bei einer pneumatischen Entrauchungsanlage verwendet, ist eine Gewichtskontrolle durchzuführen;
  • Elektrische Meldereinrichtungen sind durch Auslösung der Melder einer Funktionsprobe der Alarmmittel und Einrichtungen, einer Störungssimulation auf Drahtbruch, auf Kurzschluss und Ausfall der Netzversorgung hin zu überprüfen;
  • Pneumatische Anlagen sind auf den Druckerhalt der verwendeten Medien zu kontrollieren, bei Druckverlust ist die Lokalisierung des Drucklecks durchzuführen;
  • Nach Durchführung der Wartungsarbeiten sind die Betriebsbereitschaft der Entrauchungsanlage und eventuelle Verplombungen wiederherzustellen. Festgestellte Funktions- bzw. Anlagenmängelanzeigen sind im Prüfprotokoll festzuhalten.

Festgestellte Mängel sind unter Verwendung von Original-Ersatzteilen für das entsprechende System zu beheben. Die kurzfristige Ausführung erfolgt nach Weisung des Auftraggebers.

Übermitteln Sie uns die Eckdaten Ihrer RWA-Anlagen und Sie erhalten ein zeitnahes Angebot.

Wichtig für die Preisermittlung:

  • Wieviele Treppenhäuser pro Objekt?
  • Elektrische oder pneumatische Auslösung?
  • Hochhaus oder normales Wohnhaus?

Bei Werksgebäuden, immer einen unverbindlichen Ortstermin vereinbaren!

Wir betreuen über ca. 3.500 Objekte allein in Berlin. Soviele Kunden können sich nicht irren.

Daher fordern Sie zeitnah Ihr Angebot entweder per Fax an oder per Mail